Corona-Vereinshilfe des Landes Hessen: Förderung für gemeinnützige Vereine und Verbände

Wenn es aufgrund der Corona-Beschränkungen zu „existentenzgefährdenden“ Engpässen in gemeinnützigen Vereinen und Verbänden (auch in Selbsthilfevereinigungen von Angehörigen und/oder Menschen mit Behinderung) gekommen ist bzw. kommen sollte, besteht die Möglichkeit  das neu aufgelegte Hilfsprogrogramm des Landes Hessen  zu nutzen.

Auf Anregung der Beauftragten der Hessischen Landesregierung für Menschen mit Behinderungen, Rika Esser, wurde die Liste der förderfähigen Vereine in Hessen erweitert. Die „Verbände behinderter und chronisch kranker Menschen“ können nun auch Anträge bei der Corona-Vereinshilfe stellen. Das Förderprogramm „Weiterführung der Vereins- und
Kulturarbeit“ richtet sich an gemeinnützige Vereine und Verbände mit Sitz in Hessen.

Bei offenen Fragen steht ergänzend die Corona-Hotline des Landes unter Tel. 0611 – 1507 77 zur Verfügung. 

Einzelheiten zur Antragstellung entnehmen Sie bitte den folgenden Dateien: Vereinsförderung FAQs 27.04.2020 VS 5
Size : 756.3 kB Format : PDF
Richtlinie Corona Fälle HMdF 27.04.2020
Size : 233.2 kB Format : PDF
Formantrag Soforthilfe 27.04.2020 V2
Size : 241.9 kB Format : PDF
Empfangs Und Verwendungsbestätigung HMdF 27.04.2020 Vs. 2
Size : 91.7 kB Format : PDF

 
Vergrößern
Kontraste